Im Bau: Wiley-Nord

Neu-Ulm

Projektfakten

Geschäftsfeld

Wohnen

Leistungen

Projektoptimierung

Schlüsselfertigbau

Bauherr

Genossenschaft für Wohnungsbau Oberland eG (GWO)

Architekt / Planer

Entwurf:

Obermeier + Traub, Ulm

Werkplanung:

project gmbh Esslingen / München

Beschreibung

Das Projekt Wiley ist ein etwa 15 Hektar großes Quartier und liegt auf einem ehemaligen amerikanischen Militärgelände in Neu-Ulm. Früher befanden sich auf dem Gelände Wohngebäude für Mannschaften und Offiziere, technische Gebäude, Waschanlagen für Panzer sowie Freizeit- und Versorgungseinrichtungen.

Die Kasernengebäude im westlichen Abschnitt wurden als erhaltenswert eingestuft und können umgenutzt werden. 

Bei diesem Projekt, unseres langjährigen Kunden GWO, ist es uns gelungen, die MÖRK Holzhybridbauweise erfolgreich umzusetzen. Wir haben die vorhandene Planung optimiert und die Konstruktion geändert.

Eine zentrale Eigenschaft der MÖRK Holzhybridbauweise besteht darin, dass ab dem Erdgeschoss die Außenwände in tragender Holzständerbauweise ausgeführt werden. Auch das Flachdach wird in Holzbauweise errichtet, was sowohl ökologische als auch ästhetische Vorteile bietet.

Das Ergebnis des Projekts sind 27 Wohneinheiten, die mit einer Tiefgarage ausgestattet sind. Dies verspricht ein attraktives und nachhaltiges Wohnquartier zu werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ansprechpartner

Daniel Kurzius
Leitung Vertrieb und Projektentwicklung

moerk-ansprechpartner-daniel-kurzius
moerk-ansprechpartner-daniel-kurzius