Projekt Beschreibung

PROJEKTFAKTEN

Kategorie: Soziale Einrichtungen

Kategorie: Projektentwicklung

Bauherr: Evangelische Brüdergemeinde Korntal

Ort: Korntal

Architekten: SCHILLING ESCHER STEINHILBER ARCHITEKTEN PARTGMBB

Leistungen: Projektentwicklung, Werkplanung, schlüsselfertige Bauausführung

PROJEKTBESCHREIBUNG

„Viel Licht und viel Holz: so kann Lernen Freude machen.“

So kommentierte die Stuttgarter Zeitung am 21.6.2018 den zweistöckigen Neubau aus Holz. MÖRK entwickelte, plante und baute für die Förderschule im Landkreis Ludwigsburg ein Gebäude, das Raum für acht Klassenzimmer, eine Lern-Schulbücher, ein Kunst- und Werkraum , eine Lernwerkstatt und eine Bibliothek bietet. Seit dem Gründungsjahr 1825 ist die Anzahl der Schüler auf 250 gestiegen.

Der Grund für die stetig steigenden Schülerzahlen ist sicherlich darin zu finden, dass die Johannes-Kullen-Schule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung im ganzen Landkreis ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Zehn Monate hat es gedauert, auf 800 m² Fläche ein einladendes, helles und großzügiges Gebäude zu bauen, das nun mehr als doppelt so viel Platz, wie das alte Schulhaus bietet.

Quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.johannes-kullen-schule-in-korntal-eine-neue-heimat-fuer-eine-einzigartige-einrichtung.126b1bb9-2326-4c09-bf3c-f2f5b007c31c.html

(aufgerufen am 17.5.2019)

ANSPRECHPARTNER