Die Fußball-Frauen des TSV Heimsheim jubelten mit ihrem Trainer Henrik Evers als der Schlusspfiff des Finales ertönte.

Seit vier Jahren hatte unser Niederlassungsleiter Ulm mit seinen Spielerinnen den Aufstieg fest im Blick. Die knapp verpasste Meisterschaft im vergangenen Jahr motivierte das Team in der aktuellen Saison 12 Siege zu erreichen. Höhepunkte erlebte Trainer Evers beispielsweise mit einem 10:0 Heimsieg gegen den SV Kornwestheim oder den 11:1 Auswärtserfolg beim SV Horrheim II. Siegessicher und mit vier Punkten Abstand zum Zweitplatzierten stand bereits zwei Spiele vor Abschluss fest, dass sich das Team den Aufstieg in die Regionalliga verdient hat. Daher konnte auch die 0:3 Niederlage im Saisonfinale gegen den Rivalen Ottmarsheim die Laune der Sportler nicht verderben.

Bereits seit 2015 unterstützt MÖRK die regionalen sportlichen Aktivitäten des TSVs und sponserte den Fußball-Frauen beispielsweise neue Trikots. Daher gratulieren wir euch zur Meisterschaft und wünschen euch zahlreiche sportliche Höhepunkte, wie auch eine verletzungsarme Saison in der Regionalliga.